• Schriftgröße
  • Kontrast

Thema

Zu Hause in Sachsen

SACHSEN HAT WAS.
Gute Arbeitsbedingungen gelten im Freistaat für alle Branchen, egal ob Wissenschaftler, Ingenieure oder Krankenschwestern. Und der Nachwuchs verbringt den Tag in Kitas und die Wochenenden im Grünen. In Sachsen weiß man, dass die besten Köpfe aus Deutschland und der Welt hier nicht nur arbeiten wollen – sondern leben. Deshalb finden immer mehr Menschen neben ihrem Job auch eine neue Heimat in Sachsen. Gut so.

Finden Sie heraus, wie Lebensqualität in Sachsen aussieht!

Dialekt

Sächsisch für Anfänger – Mäffdl

Mäffdl = sächsisch für „Auto“ Mit Automarken wie Horch, Wanderer, DKW und Audi begann vor gut 100 Jahren die sächsische Automobilgeschichte. Schon damals überzeugten die sächsischen Autos mit technischen Innovationen….

Weiterlesen
Dialekt

Sächsisch für Anfänger – Fischelant

Fischelant = sächsisch für „schlau seine Chancen entdecken und nutzen“ (vom französischen vigilant = wachsam) Porzellan, Kleinbildspiegelreflexkamera, Trommelwaschmaschine, Teebeutel und Kaffeefiltertüte sind sächsische Erfindungen, die sich weltweit durchgesetzt haben. Und…

Weiterlesen