• Schriftgröße
  • Kontrast

Thema

Tourismus

DAS GUTE SACHSEN LIEGT SO NAH.

“Warum in die Ferne schweifen …“, könnte man frei nach Goethe fragen, wenn man einen Blick ins Urlaubsland Sachsen wirft. Guten Wein gibt es schließlich nicht nur an der Loire, sondern seit Jahrhunderten auch im Elbtal. Schlösser übrigens auch. Wer berühmte Meisterwerke sucht, muss dafür nicht erst nach Florenz reisen, er wird ebenso in Dresden, Leipzig oder Chemnitz fündig. Also: kommen, sehen, staunen und – ganz wichtig in Sachsen – genießen.

Entdeckung

Der Weinvisionär

Die Idee klingt völlig absurd: Mitten in seinem Weinberg, zwischen den Rebreihen, will Matthias Schuh Schafe halten. Der junge sächsische Winzer sattelt nicht auf Schäfer um, sein Ziel ist bei…

Weiterlesen