Navigation überspringen
Inhalt überspringen

Stadt der Moderne

Ein Technologiestandort, der Tradition und Innovation miteinander verbindet. Eine Stadt, die Kunst sammelt und Künstler hervorbringt. Ein Ballungsraum, der im ständigen Wandel der Zeit besteht. Das alles ist Chemnitz.

Hier wurden bahnbrechende Entwicklungen im Automobil- und Maschinenbau sowie in der Textilwirtschaft vorangebracht. Mutige Unternehmer wie der Maschinenfabrikant Richard Hartmann oder der Webstuhl-Erfinder Louis Schönherr legten die Grundlagen für den Wohlstand von Chemnitz. Und über allem thront der „Nischel“: Die überdimensionale Karl-Marx-Büste ist stumme Zeugin längst vergangener sozialistischer Zeiten.

Chemnitz ist im Heute angekommen und hat sich neu erfunden. Wie? Das erfährst du hier.

Fotos ©Ernesto Uhlmann

  • Alle Themen
  • 100 Jahre Bauhaus
  • Arbeitswelt
  • Bildung & Forschung
  • Draußen in Sachsen
  • Fashion
  • Handwerkskunst
  • Kreativwirtschaft
  • Kunst & Kultur
  • Silicon Saxony
  • Sport & Aktiv
  • Start-up
  • Wirtschaftsstandort
  • Wohnen in Sachsen

Leben & Arbeiten

#TichtchTichtch - Folge 2

(An)Packende Aktionen: NOMAD Restaurant Chemnitz

Schon gewusst? (Quelle: outdooractive.com)Das Karl-Marx-Monument, liebevoll „Nischel“ genannt, ist die zweitgrößte Porträtbüste der Welt.
Schon gewusst?Die Villa Esche gehört zu den bedeutendsten Baudenkmälern des Jugendstils. mehr
Schon gewusst?Der „versteinerte Wald“ gehört zu den wichtigsten Kieselholzsammlungen der Welt.