Navigation überspringen
Inhalt überspringen
Draussen in Sachsen

Rauschen – Mehr als ein Skateclip

Dresden
Titelbild des Kurzfilms „Rauschen“.

Rauschen

RAUSCHEN

Eine Treppe. Das Skateboard an der obersten Stufe. Der Fahrer läuft an und schwebt hinab. Doch die Landung ist unsanft.

Filmemacher Steffen Krones zeigt in seinem Film nicht nur gelungene Skateakrobatik sondern auch, wie die Boarder stürzen. Knallhart. Das Faszinierende ist, sie stehen wieder auf und versuchen es erneut. Ganz ohne Worte sprechen die Bilder dieses Films für sich.

Aufstehen, Mund abputzen, weitermachen

Anliegen des Regisseurs Steffen Krones war es dabei, den Menschen eine Plattform zu bieten, die sich dem Alltag widersetzen, die gelernt haben, aufzustehen und sich ihre Nische zu schaffen. Diese Menschen bezeichnet er als Kunstschaffende, ohne die eine Stadt nur zum Arbeiten und Schlafen gut wäre. Seine Heimatstadt Dresden empfindet Krones dabei als Fluch und Segen zugleich. 

Mehr über Steffen Krones hier.

Kreatives Sachsen

Zentrale Anlaufstelle der Kreativszene mit Akteuren aus Wirtschaft, Kultur, Fördereinrichtungen, Verbänden, Netzwerken, Hochschulen uvm.

Hier informieren