Navigation überspringen
Inhalt überspringen
Start-up

JobsNavi - per Match zum Traumjob

Der Arbeitsmarkt wird in den kommenden Jahren einen Umbruch erleben. Diese sich anbahnende Entwicklung macht Innovation bei den Möglichkeiten der Jobsuche längst überfällig. Zu viele Unternehmen suchen verzweifelt nach qualifizierten Fachkräften, gleichzeitig stecken Arbeitnehmende in Jobs fest, in denen sie nicht glücklich sind. Hier kommen Uwe Thuß und sein Team aus der zukünftigen Kulturhauptstadt Chemnitz ins Spiel. Sie haben eine App entwickelt, die Bewerbungsprozesse revolutionieren soll.

Stellenbesetzung per App

Anfang 2019 gründete er sein Unternehmen "JobsNavi" in Chemnitz. Seine vorherige 30-jährige Erfahrung als Geschäftsführer in verschiedenen Unternehmen hatte ihn vor allem eines gelehrt: Viele Unternehmen suchen unabhängig von der konjunkturellen Lage nach wie vor verzweifelt nach qualifizierten Fachkräften. Gemeinsam mit seinem Team schickt er sich an, dieses Problem zu bekämpfen und Arbeitgeber mit Talenten zusammen zu bringen. Das erklärte Ziel: im Beruf Erfüllung finden und jeden Tag mit Freude arbeiten gehen.

Das Prinzip ist denkbar einfach. Der Benutzer lädt sich die App auf sein Smartphone, erstellt sein Benutzerprofil und los geht's! Auf Seiten des Arbeitgebers werden die gewünschten Fähigkeiten der Bewerber gleichermaßen ausgewählt. Im Stile einer Dating-App werden Unternehmen und Arbeitskräfte miteinander vernetzt - das ist für beide Seiten nicht nur denkbar einfach, sondern macht auch noch jede Menge Spaß.

Uwe Thuß gründete Anfang 2019 das Start-up JobsNavi. Foto: JobsNavi

Das Besondere an der Anwendung: Stellenangebote und Bewerber werden nicht einfach per Jobbeschreibung miteinander verbunden, sondern gezielt nach Kompetenzen und Persönlichkeit, den Hard und Soft Skills, ausgewählt und zusammengeführt. Per GPS-Funktion entdecken Bewerber ausgewählte Unternehmen in ihrer Nähe.

Dass das Team um Uwe Thuß bei seiner Arbeit auch über den Tellerrand blickt, zeigt die Facebook-Gruppe "Helfer JobsNavi". Mit dieser wurde eine Plattform etabliert, auf der Helfende und Hilfesuchende in der Pandemie-Situation zusammengeführt werden. Damit wird mit der "Matching"-Idee der Anwendung auch ein sozialer Mehrwert generiert.

Wenn man anderen Unternehmen dabei hilft, den passenden Arbeitskräftenachwuchs zu finden, sollte man doch selbst bei der Suche keine Probleme haben? Das junge Team, das aus kreativen Köpfen unterschiedlichster Fachrichtungen besteht, wächst und wächst jedenfalls. Deshalb, so sagen sie selbst, ist im Chemnitzer Büro kein Tag wie der andere. 

JobsNavi im Netz

Mehr erfahren.