Wir Sachsen sind für vieles bekannt – Traditionshandwerk, technische Innovation – aber allem voran für unseren Dialekt.

Zum Schutze der sächsischen Mundarten werden annuell die sächsischen Wörter des Jahres in den Kategorien schönstes, beliebtestes und bedrohtestes Wort gekürt. Erstmals gekürt wurde in einer Sonderkategorie in diesem Jahr das sächsische Kosewort des Jahres.

Das sächsische Kosewort des Jahres lautet:

Guhdsdr = sächsisch für Gutster, mein Bester

Mit dem Floß die Elbe entlang, auf dem Mountainbike den Fichtelberg herunter, zu Fuß durch die Dresdner Neustadt oder auf verwunschenen Pfaden im Vogtland. Das passiert, wenn dreizehn sächsische Filmemacher mit ihren Teams durch den Freistaat ziehen: unsere Guhdsn #DraussenInSachsen.