Navigation überspringen
Inhalt überspringen
Rezepte

Sächsischer Glühwein

Dresden Elbland
Sächsische Weihnachtsgenüsse mit Schloss Wackerbarth

Zutaten für einen sächsischen Glühwein

Ein Genuss an kalten Tagen

Heißer Glühwein ist heute unmittelbar mit der Weihnachtszeit verbunden. Er duftet köstlich nach Zimt und Nelken und wärmt an manch kalten Tagen. Aber wer hat ihn eigentlich erfunden? Die Spur führt nach Sachsen zum Schloss Wackerbarth. Das Erlebnisweingut hat eine lange Wein- und Sekttradition. Und genau hier 1834 das älteste überlieferte Glühwein-Rezept Deutschlands erfunden. Das ursprüngliche Rezept von August Josef Ludwig von Wackerbarth (1770-1850), auch bekannt unter dem Namen Raugraf Wackerbarth, hat sich bis heute ein wenig verändert. Hier erfahrt ihr, wie ihr euch euren ganz eigenen Winzerglühwein zubereiten könnt.