Navigation überspringen
Inhalt überspringen
Kunst & Kultur

Neuer Film von Sebastian Linda

Dreharbeiten führten den Filmemacher an 53 Orte in Sachsen

"Travel Where You Are"

Ein Film von Sebastian Linda in Kooperation mit "So geht sächsisch."

»So geht sächsisch.« und der mehrfach preisgekrönte Filmemacher Sebastian Linda haben sich erneut für ein Projekt zusammengetan: »Travel Where You Are« ist eine fünfminütige atemberaubende, bildgewaltige Reise durch Sachsen, die kürzlich auf dem Konzertplatz »Weißer Hirsch« in Dresden Premiere feierte. 

Vor dem Start der Filmpremiere lud Tourismusministerin Barbara Klepsch zu einem Forum mit Veranstaltern, Gastronomen und Touristikern unter dem Motto »Los geht´s – So geht sächsisch.« ein.

Travel Where You Are

Travel Where You Are

Im Anschluss an das Podium feierte der neue Reisefilm von Sebastian Linda »Travel Where You Are« seine Premiere. Nach »Life is a Dance« und »Travel Where You Live« ist auch das jüngste Werk des Wahldresdners eine Hommage an seine sächsische Heimat. Ein Jahr lang während der Pandemie und der entsprechenden Reisebeschränkungen war Sebastian Linda quer durch den Freistaat unterwegs - vom Klosterpark Altzella zur Tuchfabrik Gebr. Pfau in Crimmitschau, vom Hochmoor Georgenfeld zum Schloss Moritzburg, von der Göltzschtalbrücke bis zur Blauen Lagune in Berzdorf.

An insgesamt 53 Orte im Freistaat führten ihn die Dreharbeiten. Immer im Gepäck: seine kleine Familie mit Frau und Sohn sowie Freunde und Wegbegleiter, zusammen entdecken sie Sachsen mal spielerisch, mal mutig, immer aber neugierig und auf sympathische Art.

Viele Menschen haben das Reisen in die Ferne vermisst. ‘Travel Where You Are‘ spielt genau mit dieser Sehnsucht und zeigt sie, die Sehnsuchtsorte, und zwar direkt vor der eigenen Haustür. Herausgekommen ist ein Film, der berührt und entführt und die Zuschauer nach Sachsen einlädt und jeden Betrachter auffordert, das Besondere dort zu entdecken, wo man gerade ist – in der Heimat.