• Schriftgröße
  • Kontrast

Der “So geht sächsisch.” Ideenwettbewerb. Deine Idee für Deine Region.

Neue Ideen, innovative Angebote und gemeinsame, branchenübergreifende Perspektiven – Sachsens Tourismus braucht mehr davon!
Du hast eine tolle Idee, die das touristische Angebot Sachsens bereichert und die Attraktivität Deiner Region steigert? Du möchtest Deine Idee mit kreativen Köpfen weiter entwickeln, Dir fehlt aber der Austausch, der Blick von außen und das nötige Startkapital? Dann mach mit beim “So geht sächsisch.” Ideenwettbewerb!

Jetzt teilnehmen

Ziele

Sachsens Tourismus boomt: 2018 wurde erstmalig die Rekordmarke von 20 Mio. Übernachtungen geknackt. Doch das ist längst kein Grund, sich auszuruhen. Die Gäste erwarten immer wieder neue Reiserlebnisse, attraktive Produkte und authentische Angebote. Der “So geht sächsisch.” Ideenwettbewerb gibt allen Querdenkern, Ideengebern und Visionären eine Plattform und unterstützt diese bei der Weiterentwicklung ihrer Idee. Ziel des Wettbewerbes ist es, die Innovationskraft der sächsischen Tourismuswirtschaft zu stärken und die branchenübergreifende Zusammenarbeit zu fördern. Leiste einen Beitrag mit Deiner Idee für Deine Region, indem Du neue Angebote kreierst, bewährte neu inszenierst, alten Marken neuen Glanz verleihst und diese mit neuen Ideen und modernen Formen der Kommunikation anreicherst.

Zum Ablauf

Mit Deiner Teilnahme am Wettbewerb erhältst Du die einmalige Chance, Deine Idee gemeinsam mit Partnern aus der Kultur- und Kreativwirtschaft weiterzudenken und fit für die Umsetzung zu machen. Bitte bewirb Dich mit Deiner Idee mittels Bewerbungsformular bis zum 31.03.2019 für eine der drei Ideenwerkstätten. Überzeugt Deine Idee in der Vorauswahl, sicherst du Dir einen der 30 begehrten Plätze für den zweitägigen Workshop. Durch die Zusammenarbeit in kleinen, interdisziplinären Teams wächst Deine Idee – von der Vision zu einem Prototyp für ein neues bzw. verbessertes touristisches Angebot. Die acht besten Projekte werden im Anschluss an die Werkstätten durch eine Jury ausgewählt und im Rahmen der feierlichen Preisverleihung im Sommer 2019 prämiert.

Die Idee hinter der Ideenwerkstatt

Die besten Ideen entstehen nicht unbedingt im stillen Kämmerlein. Die Projektpartner bringen Dich für einen 2-tägigen Design Thinking Prozess gezielt mit Expertinnen aus der Kultur- und Kreativwirtschaft zusammen. Dazu zählen Designer, Kommunikationsprofis, Künstler, Experten für alles digitale, Spezialisten für Geschichtenerzählen, Architekten… Du erfährst im Vorfeld, mit wem Du im Rahmen der Ideenwerkstatt zusammenarbeiten wirst. Erfahrene Trainer moderieren die Arbeit an Deiner Idee über die beiden Tage. Neben der Weiterentwicklung Deiner Idee lernst Du so auch eine Innovationsmethode in der Praxis kennen, die Du danach gleich in Deinen beruflichen Alltag integrieren kannst.

Eure Prämien

Deine Idee überzeugt die Jury? Dann hast Du die Chance auf ein Preisgeld in Höhe von bis zu 10.000 Euro! Die Prämie trägt zur Realisierung Deiner Idee bei. Du erhältst zudem die einmalige Möglichkeit, Dein Projekt 2021 auf der weltgrößten Tourismusmesse in Berlin, der Internationalen Tourismusbörse (ITB), zu präsentieren. Weiterhin erfolgt eine kontinuierliche Kommunikation, mediale Begleitung und Berichterstattung zum Wettbewerb über “So geht sächsisch.” sowie die Projektpartner, von der auch Dein Projekt profitiert. Wir geben Dir außerdem wertvolle Hinweise, wie Du Dein Projekt weiter voranbringen kannst und unterstützen Dich dabei, Dein Netzwerk auszubauen.

Termine

Jetzt teilnehmen!





Hiermit bestätige ich die Teilnahmebedingungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Hiermit bestätige ich, die Informationen zur Datenverarbeitung/Datenschutz gelesen und akzeptiert zu haben.

Pflichtfelder sind mit * gekennzeichet.

Vorname Name

Ihre Ansprechpartnerin:

Mandy Eibenstein
Telefon: 0351-4919120
Mail: ideenwettbewerb@ltv-sachsen.de

Partner

Sachsen ist Partnerland der ITB 2021. Mit dem Ideenwettbewerb beteiligen wir die  Bürgerinnen und Bürger und die touristischen Akteure an dem Prozess bis dahin. Die prämierten Ideen werden Teil der Präsentation auf der weltgrößten Tourismusmesse.  Der „So geht sächsisch.“-Ideenwettbewerb wird unterstützt von der Sächsischen Staatskanzlei sowie dem Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Diese Maßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtages beschlossenen Haushaltes. Die Umsetzung erfolgt durch den Landestourismusverband Sachsen e.V. und Kreatives Sachsen. Weiterhin wird der Wettbewerb unterstützt durch: