BOMFORZIONÖS = Sächsisch für „großartig“, vom französischen bonne force („hervorragend“)

Groß, größer, bomforzionös. So kann man die 40-tägige Hochzeitsparty beschreiben, die Kurfürst August der Starke vor 300 Jahren für seinen Sohn Friedrich August II. und seine Gemahlin Maria Josepha von Österreich schmiss. Europa erlebte eines der prunkvollsten Feste der Epoche mit Opern, Festumzügen, Maskeraden und Planetenfesten. Bauwerke wie der Dresdner Zwinger und das Schloss Hubertusburg entstanden – Orte, an denen die Traumhochzeit des Jahrhunderts jetzt erneut gefeiert wird.

Feiern Sie mit! so-geht-sächsisch.de/1719