Navigation überspringen
Inhalt überspringen
Kunst & Kultur

Europäisches Blasmusikfestival Bad Schlema

Erzgebirge
Festzelt voller Bläser und Publikum
Dirigent wird vom Publikum gefilmt.
Klatschendes Publikum.
Dirigent zwischen Musikern und Publikum.

So klingt international!

Bereits seit 1992 organisiert der Musikverein Bergmannsblasorchester Kurbad Schlema e.V. jährlich das Europäische Blasmusikfestival. Das Festival hat keinen Wettbewerbscharakter, sondern dient allein
der Begegnung und dem Knüpfen von Freundschaften zwischen Blasorchestern und einem musikbegeisterten Publikum. Dargeboten wird ein musikalisches Feuerwerk der Extraklasse in einem Nonstop-Programm von Spitzenmusikern aus mindestens elf Ländern in einem beheizten und voll bewirtschafteten Festzelt mit 4.000 Sitzplätzen. Umrahmt wird die Veranstaltung von zwei großen Festumzügen.

Von Südamerika bis Osteuropa

Den Klang von über 700 Musikinstrumenten vergisst dabei in Bad Schlema niemand so schnell. Blaskapellen aus Österreich, den Niederlanden, der Ukraine und sogar aus Kolumbien sind in die sächsische Erzgebirgsstadt gereist, um das zu machen, was sie am besten können: mitreißende Musik. Doch wer glaubt, es seien nur Märsche und Polken zu hören gewesen, der irrt sich. Neben tänzerisch anmutenden lateinamerikanischen Klängen gab es von zeitlosen Pop-Klassikern über zahlreiche Rockballaden im Big-Band-Stil die Vielfalt aus genreübergreifenden Musikstilen zu hören. Das Publikum gibt dabei eine begeisterte und doch kritische Jury ab.

Um die riesige, dreitägige Brass-Party in Bad Schlema steigen zu lassen, bedarf es vieler helfender Hände und so legen sich die Mitglieder des heimischen Bergmannsblasorchesters über ein Jahr in ehrenamtlicher Arbeit ins Zeug. Und am Ende: wird gemeinsam und friedlich die Musik gefeiert. Wenn dann zum Schluss das Steigerlied von über 1000 Menschen erklingt, ist Gänsehaut garantiert.

Mehr erfahren!

Alle Fotos im Beitrag ©Carsten Beier

Die weiteste Anreise hatte diese Gruppe aus Kolumbien. Umso mehr Spaß haben sie mitgebracht!

Tag der Sachsen

Das größte sächsische Volks- und Heimatfest findet jährlich am ersten Septemberwochenende statt. 2020 geht es dafür nach Aue - Bad Schlema.

Hier informieren