Sonderausstellung in den Kunstsammlungen Zwickau

Ein Ausflug nach Zwickau im Westen Sachsens lohnt sich nicht nur für Fans des Komponisten Robert Schumann, der hier geboren wurde, oder für Automobilfreunde, die im August-Horch-Museum mehr über die langjährige Geschichte des Autobaus in der Region erfahren wollen. Auch alle Kunstfreunde kommen in der viertgrößten Stadt Sachsens voll auf ihre Kosten. Im beeindruckenden Bau des Max Pechstein Museums können in den Kunstsammlungen Zwickau zahlreiche gotische und barocke Skulpturen, historische Grafiken und vor allem impressionistische Gemälde bestaunt werden.

Frau = Hausfrau?

Doch auch aktuelle Themen kommen nicht zu kurz; so eröffnete am 13. Februar die Sonderausstellung „Desperate Housewives?“. Wer jetzt an eine bekannte amerikanische Fernsehserie denkt, liegt dabei gar nicht so falsch, denn für die Ausstellung haben sich über 20 Künstlerinnen aus aller Welt mit der heutigen Rolle der Frau im Haushalt beschäftigt. Gibt es die klassische „Hausfrau“ überhaupt noch, da heute doch die meisten Frauen berufstätig sind? Identifizieren sich Frauen noch über ihr Heim oder haben sie gar keine Wahl, da die klassische Rollenverteilung der Geschlechter noch immer in den Köpfen der Gesellschaft verankert ist?

Provokativ, witzig, nachdenklich

So unterschiedlich die Charaktere der namensgebenden TV-Serie sind, so unterschiedlich gehen auch die 29 Künstlerinnen mit der brisanten Thematik um. Von witzigen Installationen und ironischen Fotoserien über provokante Videokunst bis hin zu nachdenklich stimmenden Gemälden und Zeichnungen werden verschiedenste Perspektiven beleuchtet. Da gibt es von Jutta Burkhardt komplette Outfits für die „perfekte Hausfrau“, genäht aus Putzutensilien wie Staubtüchern und Topfschwämmen, oder Frauen, deren Kleidung in Maria Ezcurras Fotoserie vollständig mit dem Haushalt verschmilzt und nahtlos in Tischdecke oder Gardine übergeht. Malerin Rosa Loy thematisiert den Ausbruch aus den Zwängen des Alltags, während Anke Eilergerhards kunterbunt-kitschige Skulpturen aus Geschirr fast schon an eine verrückte Teeparty bei Alice im Wunderland erinnern

http://kunstsammlungen-zwickau.de/

Text ©Franziska Müller